Wettbewerbsvorteil Familienfreundlichkeit - kostenlose Workshop-Reihe

31.10.2019
Wettbewerbsvorteil Familienfreundlichkeit - kostenlose Workshop-Reihe

"Als Führungskraft habe ich doch nur ganz bedingt Einfluss auf eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben!“  Das stimmt so nicht! 
Führung ist der zentrale Erfolgsfaktor für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das hat der „Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit 2019“ aufgezeigt, der alle drei Jahr zum Stand der betrieblichen Familienfreundlichkeit berichtet und vor kurzem erschienen ist. Die Art der Führung von Beschäftigten hat zudem Einfluss auf die Wahrnehmung von Familienfreundlichkeit im Unternehmen.

Wer mehr wissen will, hier geht’s zur Studie

„Die eigenen Leute kennen unsere Angebote ja längst!“  Ist das so?
Die Studie zeigt auf, dass eine Lücke zwischen der von Unternehmen angestrebten und der von Beschäftigten erlebten Familienfreundlichkeit besteht. Mangelnde Kommunikation ist ein wesentlicher Grund dafür.

„Das sind halt Einzellösungen, wir können doch nicht schreiben, dass wir das für alle anbieten!“  Und jetzt? Sagen Sie lieber gar nichts?
Keine gute Idee! Familienfreundliche Arbeitgeber haben eine sehr hohe Attraktivität bei Mitarbeitern und potentiellen Bewerbern. Dabei ist es auch unerheblich, ob es Mitarbeiter mit oder ohne familiäre Betreuungsaufgaben sind. Sie können also nur gewinnen, wenn Sie auf mehr Vereinbarkeit setzen! 


Machen Sie mit beim Angebot der Fachkräfteinitiative „Kluge Köpfe bewegen“!

Nehmen Sie teil an der Workshop-Reihe „Wettbewerbsvorteil: Familienbewusste Unternehmen“ für Führungskräfte, Mitarbeitende aus dem Bereich Personal und Interessierte in Sachen Kommunikation und Recruiting! Das sind Ihre Vorteile:

  • Praxisrelevanter Input durch erfahrene Referenten
  • Alle Workshops werden im Referenten-Tandem durchgeführt 
  • Individuelle Begleitung auf dem Weg zu mehr Vereinbarkeit im Unternehmen und damit auf dem Weg zu mehr Arbeitgeberattraktivität
  • Einmalige Gelegenheit, dieses Angebot kostenfrei in Anspruch zu nehmen

Inhalte der Workshops sind zum Beispiel …

  • Welche Folgen hat konkretes Führungshandeln auf die Mitarbeitenden, das Team und die gesamte Organisation?
  • Wie implementiere ich familienbewusste Maßnahmen effektiv in die Prozesse des Unternehmens (z.B. (Betriebs-)Vereinbarungen, Leitfäden, Prozessabläufe)? 
  • Wie kreiere ich Erfolgsstorys und mache eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur erlebbar?


Kostenfreie Teilnahme für Unternehmen in Rheinisch-Bergischen Kreis, da es sich um ein gefördertes Angebot vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen handelt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss nicht mit dem „Master-Maßnahmenplan“ schlechthin beginnen. Auch kleine Schritte führen zum Erfolg. Genau das wollen wir zeigen. Denn Vereinbarkeit kann am Ende eigentlich ganz einfach sein. Wenn man damit anfängt …

Sie haben noch Fragen? Die besprechen wir gerne mit Ihnen! Melden Sie sich bei Bianca Degiorgio unter 02204 - 976321 oder schicken Sie eine E-Mail an degiorgio@378a8a88b6d1460b92160efd950fee73rbw.de

0

Kommentare

*WICHTIG: Bitte halten Sie sich beim Kommentieren an unsere Netiquette.
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: